Tai Chi und Qi Gong speziell für Ältere

 

Seit einigen Jahren übe ich mit Senioren zwischen 55 und 88  Jahren Tai Chi Chuan und Qi Gong. Die langsamen und bedächtigen Übungen des Qi Gong und Tai Chi Chuan können in jedem Alter gelernt werden. Sie sorgen für eine Vertiefung der Atmung, können den Blutdruck senken, stärken Knochen und Sehnen, sind wohltuend für Schulter, Nacken sowie Rücken uvm. Das Gefühl für den eigenen Körper nimmt zu. Das bestätigen meine Teilnehmer immer wieder.

 

Tai Chi Chuan und Qi Gong ist Faszien-Training par excellence, aber auf die sanfte Art. Auch meditative Aspekte und Schulung in Achtsamkeit finden Berücksichigung. 

 

Darüber hinaus sorgen die Übungen für ein besseres Gleichgewichtsgefühl und dienen der Fall-Prophylaxe. Tai Chi und Qi Gong verbinden Körper, Geist und Seele.

 

Kurse